EDITORIAL

WANDEL HEISST AUFBRUCH

BDO blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Wie die gesamte Branche sind wir gefordert durch die Dynamik des Wandels.

 

Das Berichtsjahr 2017 war für BDO ein gutes Jahr. Wir dürfen auf einen steigenden Umsatz und auf ein Wachstum in der Beratung zurückblicken. Erfreulich ist, dass ein weiteres Mal alle unsere Produktbereiche und -gruppen zum Wachstum beigetragen haben. Besonders hervorzuheben ist die positive Entwicklung innerhalb der Unternehmensberatung. Dieser Bereich trägt mit seinen vielen Einmalprojekten, ergänzenden und innovativen Dienstleistungen und den grossen Akquise-Aktivitäten besonders zur Stärkung des BDO Brands bei. Mit Blick auf das anspruchsvolle wirtschaftliche Umfeld – wie beispielsweise den exporthemmenden Frankenkurs oder die Baustelle zur Unternehmenssteuerreform III – gilt es den unternehmerischen Erfolg noch stärker wertzuschätzen.

Unser persönliches Highlight 2017 war der Bezug des Zürcher Schiffbaus, in die ehemalige Kesselschmiede der Escher Wyss AG. Mit dem Zusammenlegen von vier Standorten an den neuen Hauptsitz hat BDO auf das Wachstum der letzten Jahre reagiert und sich für die Zukunft gerüstet.

Die gegenwärtigen Herausforderungen für unsere Branche und somit auch für BDO sind gross. Das «Bermuda-Dreieck» von Kosten für die Regulierung, Kosten für die Digitalisierung und tendenziell sinkenden Preisen betrifft nicht nur BDO, sondern alle Dienstleistungsanbieter wie z.B. auch Banken und Versicherungen. Die dichtere Regulierung bedeutet einen enormen Mehraufwand. Sie trägt aber, richtig eingesetzt, auch zur Qualitätsverbesserung bei.

BDO begegnet der Digitalisierung u.a. mit dem digitalen Portal «HelloNina» für Startups, mit automatisierter Behandlung von Kundenanfragen mittels sogenannter BOTs, dem Einsatz von Daten-und Prozessanalyse-Tools bei grossen Revisionen und dem Einsatz von BOTs in der eingeschränkten Revision. Das setzt Kapazitäten frei für die Bewältigung komplexer Fragestellungen, bei denen Spezialisten aus verschiedenen Gebieten koordiniert werden. Wir sind überzeugt, dass die Bedeutung der persönlichen Beziehung und der Beratung der Kunden weiter zunehmen wird. Das dynamisierte Umfeld mit permanentem Kostendruck und raschen Veränderungen zwingt die Unternehmen zu Wachstum – auch im Ausland. BDO ist auch für diese Fragestellungen mit einem weltweiten Netzwerk in 162 Ländern ein starker Partner.

Je digitaler wir arbeiten, desto grösser wird der Ruf nach Datenschutz. Die Schweiz und die EU revidieren ihre Datenschutzgesetze – mit weitreichenden Folgen für viele Unternehmen. Diese sollten sich deshalb frühzeitig mit den neuen Anforderungen auseinandersetzen und gegebenenfalls die internen Abläufe und die Dokumentationen auf die neue Gesetzgebung abstimmen.

Wandel heisst Aufbruch und führt richtig angepackt zu neuen Erfolgen. Oder in den Worten des englischen Naturforschers Charles Darwin: «Es ist nicht die stärkste Spezie die überlebt, auch nicht die intelligenteste, es ist diejenige, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann.» In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und uns allen Mut und Weitsicht für die bevorstehenden Herausforderungen

Werner Schiesser
CEO

Rudolf Vogt
Verwaltungsratspräsident

backtop